einsatz_grossvenediger_2010_1

Am Samstag den 3.4.2010 gegen 20.45 Uhr wurde die Bergrettung Prägraten von der Alpinpolzei verständigt, dass 4 deutsche Schneeschuhgeher noch nicht vom Gipfel des Grossvenediger auf die Kürsingerhütte zurückgekehrt seien. Die Alpinpolizei vermutete, dass sich die Schneeschuhgeher verirrt, und in Richtung Pragerhütte abgefahren, und die Nacht im dortigen Winterraum verbracht haben könnten.

grossvenediger_2010

Die Bergrettung Prägraten war am Sonntag, den 21. März 2010  bei der Bergung  von 14 Tourengehern - die im Bereich der "Venedigerbrücke"  im Dorfertal Zuflucht suchten, nicht im Einsatz. Die Bergrettung erhielt lediglich von der Leitstelle Tirol eine Einsatzleiter-Vorinfo, und begab sich daraufhin umgehend in die Bergrettungszentrale, falls weitere Hilfe benötigt wird.

Die 14 Tourengeher wurden vom NAH Christophorus 7, sowie von der Libelle Tirol ausgeflogen, und auf dem Parkplatz "Groderhof" abgesetzt.

Anläßlich der Vollversammlung der Bergrettung Osttirol vom 5. Februar 2010 in Virgen, wurde eine neue Bezirksleitung gewählt.

TT_09.02.2010_bezirksleitung

Lawinenuebung_Dorfertal

Am 8.3.2010 führte die Bergrettung Prägraten ihre alljährliche Lawineneinsatzübung durch.

Am 30. Jänner 2010 fand im Gasthof „Großvenediger“ in Prägraten die Jahreshauptversammlung der Bergrettung Prägraten statt.

lvs_checkpoint

OS Leiter Friedl Steiner, Einsatzleiter Markus Bstieler und der techn. Direktor Martin Wurzacher stellen den LVS Checkpoint vor